PERFECT MOMENTS #002

Charlotte ist ein spezieller Charakter - im besten Sinne. Ihre Interpretaion des Touren fahrens ist nur für wenige verständlich, nachvollziehbar und vor allem nachahmbar. Nachdem sie sich zusammen mit Basti und Philip letztes Jahr auf dem Weg nach Paris (Parallel Reality Part I und Part II) nicht nur meine persönliche Be- und Verwunderung verdient hat, war ich wirklich traurig für sie, als jemand ihr Titan Süterlin Rennrad geklaut hat. Die 4000 (oder so, kein Scheiß!) km dieses Jahr in Amerika hat sie dann auf ihrem Starrgangrad absolviert (inklusive Rocky Mountains).


Aber zurück zur Geschichte. Charlotte war jetzt seit langem mal wieder zuhause am Bodensee und hat dort gegenüber ihrer Großmutter ihre Sehnsucht nach einem Rennrad geäußert... Wahrscheinlich kann sich der ein oder andere schon denken, wie das hier weitergeht. Ihre Oma sagte (so stell ich mir das zumindest vor): "Ach Kindchen, da ist doch noch Oppas altes Ding oben auf'm Dachboden, aber das is ja bestimmt nüscht..." (alles in breitem baadischen Dialekt). Seht selbst, was sie da gefunden hat. Soweit ich weiß passende Rahmenhöhe...












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen