WINDY WEDNESDAY - RÜCKBLICK

Vielen Dank an alle, die am Mittwoch dabei waren. Schade, dass wir völlig unnötig, von den hysterischen Polizisten gestoppt wurden. Ich hab versucht mit den zu sprechen, aber sie waren damit beschäftigt ALLE Radfahrer einfangen zu wollen (was natürlich völlig in die Hose gegangen ist)... Als ich dem jungen Polizisten die Situation erklären wollte, hat er mich nur angeblökt (klingt unsachlich, entspricht aber meiner Wahrnehmung) "ihre habt gerade den Columbiadamm blockiert, da kommt kein Auto mehr vorbei". Wir sind in einer Gruppe von ca 50 Fahrern auf der rechten Fahrbahn gefahren. Ja, Mittwoch um 21:00, werden wir damit wohl die Stadt zum erliegen bringen... mal davon abgesehen, dass wir ca 600 m später auf eine Fußgänger-/Radstraße abgebogen wären ist die Verhältnismäßigkeit des Verhaltens der Polizei mindestens fragwürdig. Kommunikation oder Deeskalation war nicht die Stärke, der Ordnungshüter, auf die wir getroffen sind. Da hab ich auch schon viel viel bessere Erfahrungen gemacht.

Hier eine Zusammenfassung und ein paar Bilder von Ansgar, vielen Dank dafür!

Wenn Du Fotos hast, würden wir uns freuen, wenn Du sie uns schickste. Per Mail info (aet) fahrtwindberlin;de oder auf unserer Facebookseite.

http://fxd-baroudeur.tumblr.com/


WINDY WEDNESDAY - CORRECT TIME

WINDY WEDNESDAY

Lass uns zusammen ein bisschen durch unsere Stadt fahren. Wir haben uns eine wunderbare Strecke geplant. Nicht zu schnell, nicht zu weit, offen für alle.

Wednesday, 28. August, 8pm, Hausvogteiplatz. Open for everybody!

http://www.facebook.com/events/209060889257159/